Header_coaching&supervision_RZ.jpg

Coaching & Supervision

Was ist Coaching?

Systemisches Coaching ist prozesshafte, professionelle und sensitive Begleitung zur Klärung und Erreichung von beruflichen und persönlichen Zielen. Coaching richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Teams mit dem Ziel ihr Handeln zu reflektieren und sich mit konkreten Fragestellungen aus dem (Berufs-)Alltag zu befassen, um die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen effektiver und effizienter zu nutzen. Im Coachingprozess werde ich Sie darin begleiten, sich Ihren Zielen schrittweise und prozesshaft zu nähern.

Anlassfälle im Coaching

  • Reflexion über die berufliche Position und Rolle
  • Begleitung in Veränderungsprozessen
  • Unterstützung als Entscheidungshilfe in Krisensituationen
  • die nächsten Karriereschritte planen und durchführen
  • Burnout-Phänomenen vorzubeugen
  • Work-life-balance (wieder-)herstellen
  • Mobbing
  • Wechsel in neue (Führungs-)Funktion
  • Impulse zur Gestaltung der Führungsrolle

Was ist Supervision?

Supervision ist eine Form der Beratung, die Einzelne, Teams, Gruppen und Organisationen bei der Reflexion und Verbesserung ihres personalen, beruflichen Handelns begleiten. Dabei werden Fragen und Themen erörtert, die sich aus den Anforderungen des Berufes ergeben. Das Ziel der Supervision liegt darin, die mit dem Thema verbundenen Herausforderungen konstruktiv zu lösen und Veränderungsprozesse aktiv gestaltend zu steuern.

Anlassfälle in der Supervision

  • Die Handlungskompetenz im Umgang mit KlientInnen und den KollegInnen bzw. zwischen den Abteilungen verbessern/erweitern
  • Lösung von Konflikten und belastenden Arbeitssituatuionen im Team oder mit MitarbeiterInnen
  • Klären und Gestalten von Aufgaben, Funktionen und Rollen im Team od. in der Organisation
  • Arbeitszufriedenheit erhöhen
  • Mobbing- u. Burnout-Phänomenen vorzubeugen
  • Begleitung bei Veränderungen
  • Teams etablieren und arbeitsfähig machen